Kommentar: Energiewende im Verkehrssektor bezahlbar machen

„Weg von Glaubenskriegen und deutschen Alleingängen – Die Energiewende im Verkehrssektor muss bezahlbar bleiben und international gedacht werden“, betont Uwe Thomsen, Rheingas-Geschäftsführer und stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Verbandes für Flüssiggas (DVFG). „Die deutsche Politik setzt zurzeit auf Elektromobilität. Das ist international kein Thema. Ebenso diskutiert wird der Einsatz von verflüssigtem Erdgas (CNG/LNG) im Schwerlastverkehr. Gleichzeitig…